Weinkarte

Rosso

2013 Grand Passione Rosso IGT
Vento, Casa Vinicola
Intensive purpurrote Farbe, tendiert mit dem Altern in Richtung Bernstein. Die anschliessende Holzfasslagerung gibt die angenehmen Noten von vollreifen Waldbeeren und Gewürzen wie Vanille und Zimt. Am Gaumen viel Frucht, kraftvoller Körper, saftige Säure und feine, strukturgegebene Gerbstoffe. Langes, beständiges Finale.

2008 Aglianico del Vulture DOC „Re Manfredi“
Basilikata, Terre degli Svevi
Intensives Rubinrot. Vielschichtig und komplex im Bukettmit Noten von Sauerkirschen und Würzkräutern. Mit Nuancen von Vanille und Thymian. Schöne Balance mit elegantem und warmen Nachhall. Veilchenduft aus, sein Geschmack ist voll und kräftig-herb.

2012 Barbera d‘Alba
Piemont, Enrico Serafino
Weiniges Bukett, intensiv aber delikat, mit Noten von Kirschen, Johannisbeeren und Gewürzen. Trocken im Geschmack, körperreich. mit einem charakteristischen, angenehmen Säuregehalt.

2012 Lagrein Alto Adige DOC
Südtirol, Alois Lageder –
Mitteltiefe, intensiv kirschrote Farbe, reiches, fruchtiges Zwetschgenaroma, würzige Noten von Leder und Kakao, aber auch florale Nuancen von Veilchen. Voller, milder Geschmack mit erdigem Nachhall und feinem Tannin.

2011 Peperino
Toskana, Terruzi &Puthod
In derToskana entstehen Jahr für Jahr mehr Spitzenweine alsin jeder anderen Region des Landes. Montepulciano ist eine Gemeinde in der Provinz Siena und eine DOCG, deren Zone ca. 1.200ha Rebfläche umfasst. Die Stadt Montepulciano, südöstlich von Florenz, zählt zu den schönsten der Toskana und wird als »Perle der Renaissance« bezeichnet.

2011 Tenuta Frescobaldi di Castiglioni
Toskana, Marchesi di Frescobaldi
Ein kleiner super Tuscan aus Cabernet, Merlot und Sangiovese, den man noch immer als Geheimtipp bezeichnen kann; dieser Wein ist ein Lehrbeispiel für Terroir, erkennt man doch trotz seiner unkonformen Zusammensetzung messerscharf seine toskanische Herkunft.

2009 Vino Nobile Montepuliccano
Toscana, Imbottigliato da Cantine Bonacchi
Granatrot mit Aromen von Sauerkirsche, Waldbeere und Gewürzen in der Nase, dabei samtig weich mit eleganten Tanninen auf der Zunge

2009 Vino Nobile di Montepulciano
Toskana, Icario
Der Vino Nobile di Montepulciano aus dem gleichnamigen Städtchen in der Südtoskana gehört zu den drei großen Sangiovese-Weinen dieser Region. Die besten Exemplare erreichen beinahe die Wucht eines Brunello di Montalcino und behalten dabei die Eleganz eines Chianti.

2012 Edizione Cinque Autoctoni VDT
Abruzzen – Farnese Vini
Kräftige granatrote Farbe, intensiv und anhaltend mit Aromen von Kirschen, Pflaumen, reifen schwarzen Johannisbeeren, Tabak und am Ende eine Röstnote. Vollmundig, weich, reich an Tannin, sehr persistent, langes Finale mit würzigen Noten von Vanille und Schokolade.

2009 Amarone delle Valpolicella
Venetien, Collezione Bertani
Die gesunden und perfekt gereiften Trauben werden auf natürliche Weise in einschichtigen Kisten in Trockenkammern getrocknet. Während der ca. 120-tägigen Trocknungsphase konzentrieren sich in den Beeren neue Aromen, welche diesem Wein seine Ausgeglichenheit und Eleganz verleihen. Die Verfeinerung in Eichenfässern lassen ihn bereits in seiner Jugend ausgewogen erscheinen.

2009 Brunello di Montalcino
Toskana, Castel Giocondo
Die Tenuta Castel Giocondo befindet sich bei Montalcino in der Maremma, auf einer Höhe von 180 bis 420 Metern über dem Meeresspiegel. Die Böden sowie das warme, trockene, luftige Klima sindideale Bedingungen für die Erzeugung konzentrierter, kraftvoller und strukturierter Weine, welche sich durch Ausgewogenheit und große Eleganz auszeichnen.

Bianco

2014    Chardonnay Veneto IGT
Venetien, Villa Albinoni
Beherzt und entgegenkommend mit leichter Fruchtnote und dezenter Würze, Saft und Frische.

2014    Pinot Grigio
Venetien, Collezione Bertani
Saftige Struktur, Kernobstaromen wie Birne, zarte, fast cremige Struktur, frischer und animierender Grauburgunder.

2013     Corvo Glicine bianco
Sizilien, Casa Vinicola Duca di Salaparuta
Aus den regionalen Rebsorten Inzolia & Grecanico, sanft und blumig, leicht und schlank mit wenig Alkohol, ideal zur Mittagszeit oder auch als Aperitif.

2013     Vermentino di Sardegna
Sardinien, Sella & Mosca
Im Geschmack trocken, frisch, lebhaft und fruchtig: begleitet von einem angenehm salzigem Hauch, welcher durch den Einfluss des Mistral auf die Weinberge entsteht, mineralischer Nachklang.

2014     Gavi
Piemont, Enrico Serafino
Delikates, sortentypisches Bukett, fruchtige Nase, am Gaumen weich und angenehm, körperreich, mit deutlicher Würze und Frische.

2013     Pomino Bianco
Toscana, Castello di Pomino, Marchesi de Frescobaldi
Die Weinberge von Pomino sind die höchsten der Toskana. Die Reben gedeihen auf 300 bis 750 m in einem ziemlich kühlen und windigen Klima. Die hohe Lichtintensität begünstigt somit den Reifungsprozess, insbesondere die Synthese aromatischer Substanzen in weißen Trauben. Der Pomino bianco ist einer der berühmtesten Weine Italiens.

2009     Pomino Benefizio
Toscana, Castello di Pomino, Marchesi deFrescobaldi
Der Cru Pomino Benefizio ist Sinnbild für das Castello Pomino und entstammt einem einzigen Weinberg, bepflanzt mit Chardonnay-Trauben, die auf einer Höhe von 700 Metern über dem Meeresspiegel gedeihen. Er ist seit 1973 der erste Weißwein Italiens, der in Barriques ausgebaut wird.

2012     Greco di Tufo
Kampanien, Fratelli Urciuolo
Greco di Tufo ist einer der renommiertesten Weißweine der Region. Die Traube ist ein Klon von Greco Bianco und wurde vermutlich durch die Pelasger, einem altgriechischem Volk, aus Thessalien eingeführt. Der Name .Jufo“ bezieht sich auf die Gesteinsart der Felsen, auf welchem die Weine angebaut werden.